Skip to main content

Kindersitz Gruppe 1

Kindersitz Gruppe 1

Auf der Suche nach einem neuen Kindersitz werden Sie feststellen, dass dieses Thema fast eine Wissenschaft für sich ist. Sobald Sie die ersten Vergleiche zwischen den verschiedenen Modellen ziehen, werden Sie merken, dass bei jedem Kindersitz von bestimmten Körpergewichtsklassen bzw. Gruppen die Rede ist. Mit dieser Information können Sie sich in der Regel bereits im Vorfeld vergewissern, ob der Sitz grundlegend zu Ihrem Nachwuchs passt. Was es nun aber genau mit den Kindersitzen der Gruppe 1 auf sich hat und welche Rolle der Begriff i-Size spielt, werden wir uns in den folgenden Abschnitten genauer ansehen.

Kurz zusammengefasst – Kindersitz Gruppe 1 und die (Körpergewichts-)Gruppen

  • Modelle aus der Gruppe 1 eignen sich für kleine Mitfahrer, die zwischen 9 kg und 18 kg wiegen.
  • Normalerweise trifft das auf Kinder im Alter von 1-4 Jahren zu.
  • Für die Auswahl eines passenden Kindersitzes nach der Körpergewichtsklasse ist das Gewicht Ihres Sprösslings entscheidend.

Kurz zusammengefasst – Kindersitz Gruppe 1 und i-Size

  • Beim Begriff i-Size handelt es sich um die Aufteilung der Kindersitzmodelle nach der Körpergröße des Kindes. Die einzelnen Klassen werden dabei in Phasen unterteilt.
  • Die Phase 1 eignet sich bis ca. 105 cm und die Phase 2 bis 150 cm.
  • Mit i-Size wird gewährleistet, dass die kleinen Passagiere bis zum 15. Monat noch rückwärtsgerichtet unterwegs sein können. Rückwärtsgerichtetes Fahren ist nämlich ein Stück weit sicherer für Ihr Kind.

Eine passende Auswahl von Kindersitze der Gruppe 1

Mithilfe der verschiedenen Körpergewichtsgruppen / Körpergewichtsklassen können die jeweiligen Modelle deutlicher von einander unterschieden werden. Dennoch treten häufig Fragen bezüglich der Kindersitze in der Gruppe 1 auf. Gehen wir die folgenden Fragen gemeinsam durch.

Was genau bedeutet Kindersitz Gruppe 1?

Die bestimmten Körpergewichtsklassen werden in vier verschiede Kategorien eingeteilt, die jeweils von 0 bis 3 reichen. Untergeordnet werden die verschieden Kindersitze dabei nach dem passenden Körpergewicht, der Größe und dem Alter des Nachwuchs-Passagiers. Diese schauen wie folgt aus:

  • Gruppe 0: Maximal bis 10 kg, Größe bis 75 cm, entspricht dem Alter von bis ca. 1. Lebensjahr
  • Gruppe 1: 9 bis 18 kg, die Größe ab 75 bis 100 cm, betrifft das Alter zwischen 1 und 4 Jahren
  • Gruppe 2: 15 kg bis 25 kg, zwischen 100 cm und 125 cm und einem Alter von 4 bis 7 Jahren
  • Gruppe 3: Ab 22 kg bis 36 kg, was einer Größe von ca. 75 bis 150 cm oder einem Alter von 7 und 12 Jahren entsprechen würde.

Kindersitz Gruppe 1 HinweiseWichtiger Hinweis: Bitte achten Sie bei der Anschaffung Ihres Kindersitzes unbedingt auf das aktuelle Gewicht Ihres Kindes. Wie bereits vorhin angesprochen, sollten Sie bei i-Size Modellen auch zusätzlich auf das Gewicht Ihres Sprösslings Acht geben. Angaben die sich auf das Alter des Kindes beziehen, gelten nur zur Orientierung und sind keine maßgeblicher Richtwert.

 

Wie lange kann man einen Gruppe 1 Kindersitz verwenden?

Der Zeitraum in dem ein Kindersitz genutzt werden kann hängt immer vom jeweiligen Modell ab. Speziell für die Gruppe 1 gekennzeichneten Kindersitze können bis zu einem Maximalgewicht von 18 kg verwendet werden. Oft erreichen Kinder dieses Gewicht im Alter von ca. 4 Jahren.

Gibt es Sitze die man noch länger verwenden kann?

Diese Frage kann grundsätzlich mit einem klaren “Ja!” beantwortet werden. Die Hersteller bieten normalerweise auch Modelle an, die die Funktion eines “mitwachsenden” Sitzes aufweisen. Damit wird die Lösung angeboten, mit nur einem Kauf gleich über mehrere Jahre hinweg einen einzigen Sitz verwenden zu können. Beispielsweise findet man Modelle, die zwischen den Gewichtsgruppen 0 und 1 oder auch 1, 2 und 3 liegen. Solche Modelle sind jedoch auch teurer als die speziell für eine Gewichtsgruppe ausgelegten Sitze.

Wie funktioniert ein mitwachsender Kindersitz?

Mit verstellbaren Elementen am Sitz können beispielsweise die Kopfstütze, die Rückenlehne oder die Breite angepasst werden. Damit wird sichergestellt, dass der Kindersitz auch über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann und dieser mit ihrem Kind “mitwächst”.

Wie bringt man die Kindersitze der Gruppe 1 im Auto an?

Die meisten Sitzmodelle bieten die Möglichkeit, eine Installation per ISOFIX zu verrichten. Diese Befestigungsmöglichkeit wurde bereits in den 1990er Jahren auf den Markt gebracht und wird zur heutigen Zeit bereits von den meisten Herstellern als mögliche Anbringungsmethode angeboten.

Allerdings gibt es auch Kindersitze, die ausschließlich per 3-Punkt-Gurtsystem im Auto gesichert werden können und somit kein ISOFIX besitzen. Im Gegensatz zum einfachen “Klick”-System der ISOFIX-Methode ist das Anbringen per 3-Punkt-Gurt etwas komplizierter und lässt auch häufiger Fehler bei der Installation zu.

Da jedoch nicht alle Fahrzeuge mit einem ISOFIX-Connect-System ausgestattet sind, sollten Sie sich vor dem Kauf eines Kindersitzes auch hierbei unbedingt vergewissern, dass ihr Auto diese Installationsmöglichkeit zulässt.

Wie teuer ist ein Kindersitz Gruppe 1?

Preislich fallen die Modelle ganz unterschiedlich aus, abhängig vom jeweiligen Hersteller. Hierbei werden jedoch auch die Qualitätsunterschiede so wie verschiedene Komfortmerkmale deutlich. In der Regel können Kindersitze, die der Gruppe 1 angehören, preislich zwischen ca. 120€ und 230€ liegen.