Skip to main content

Maxi-Cosi Rodi XP Fix

Hersteller
Installation,
Gewichtsklasse,

Maxi-Cosi Rodi XP Fix

Ein mitwachsender Kindersitz, der sich an die Größe Ihres Sprösslings anpasst? Der Maxi-Cosi Rodi XP Fix ist ein Kindersitz, welcher genau diese Eigenschaft mitbringt. Als verstellbarer Sitz deckt dieser eine vergleichsweise große Altersspanne ab und zählt zu den Kindersitzen der Gruppe II und III. Die Anbringung per ISOFIX und das Seitenaufprall-Schutzsystem sorgen für die nötige Sicherheit an Board, wenn Sie sich mit Ihrem Kind auf die Reise begeben. Dazu später zu gegebener Zeit mehr. Doch was sagt der ADAC zu diesem Kindersitz? Konnte er im Kindersitz-Test überzeugen? Und wie fallen die Kundenmeinungen aus? 


Produktdetails

  • Altersempfehlung: 3,5 Jahre – 12 Jahre
  • Belastbarkeit: max. 36 kg
  • Befestigung: ISOFIX
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Fahrtrichtung: vorwärtsgerichtet
  • Material: 100% Polyester


Wie bereits in der Einleitung angesprochen, ist der Kindersitz für ein Alter von 3,5 Jahren bis 12 Jahren geeignet. Diese Angabe entspricht den Körpergewichtsklassen II und III. Somit ist der Sitz für ein Gewicht von ca. 15 kg bis 36 kg geeignet. Falls Ihr Kind im Laufe der Zeit ein Körpergewicht von 36 kg überschreitet, empfiehlt sich ggf. die Verwendung einer Sitzerhöhung, um eine entsprechend sichere Gurtführung zu gewährleisten.

Sowohl die Bezüge als auch die Füllung des Maxi-Cosi Rodi XP Fix bestehen zu 100% aus Polyester. Besonders praktisch dabei: Die Polyesterbezüge selbst können einfach abgezogen werden und in der Waschmaschine per Schonwaschgang mit ca. 30 Grad gewaschen werden.

Die Anbringung im Auto erfolgt wie bei den meisten Kindersitzen per ISOFIX. Der Hersteller spricht aber auch davon, dass Kunden den Sitz ohne ISOFIX per Dreipunktgurt im Fahrzeug einbauen können. Falls Ihr Auto nicht ISOFIX-geeignet ist, empfehlen wir dennoch einen anderen Kindersitz, den Sie entweder per Basisstation (Base) befestigen können oder ein Modell, das für die reine Anbringung per Dreipunktgurt ausgelegt ist. Beachten Sie aber, dass bei der Verwendung einer Base ISOFIX oft eine zwingende Voraussetzung ist.

Eine passende Gebrauchsanleitung finden Sie hier


Welche Merkmale bietet der Maxi-Cosi Rodi XP Fix?

  • Der mitwachsende Kindersitz: Wie bereits angesprochen können Sie den Maxi-Cosi Rodi XP Fix über eine lange Zeit sicher verwenden, da sich der Sitz der Größe Ihres Kindes anpassen lässt. Der Kindersitz gewährleistet dies durch eine 8-fach höhenverstellbare Kopfstütze, die Sie flexibel an die Körpergröße anpassen können. Damit gewährleisten Sie zum einen, dass der 3-Punkt Gurt Ihr Kind bei einem Unfall möglichst sicher im Kindersitz hält. Zum anderen sorgt die verstellbare Kopfstütze auch dafür, dass die Gurtführung angenehm für Ihr Kind ist.

 

  • Sicherheit des Maxi-Cosi Rodi XP Fix: Nicht alle Kindersitzhersteller bieten bei Ihren Kindersitzen spezielle Schutzsysteme für einen Seitenaufprall an. Im Anbetracht dessen, dass knapp 25% aller Unfälle durch einen Seitenaufprall passieren, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, welches einen Seitenaufprallschutz bietet.
    Der Maxi-Cosi Rodi XP Fix bietet genau solch ein Schutzsystem an (Side Protection System): Falls Sie und Ihr Kind in einen Seitenaufprall verwickelt werden, schützt dieses System zusätzlich den Kopf, Lenden und Hüftenbereich. Die Anbringung per ISOFIX trägt darüber hinaus noch positiv zur Sicherheit des Sitzes bei.

 

  • Leichte Handhabung: Mit seinen 4,3 kg ist der Maxi-Cosi Rodi XP Fix ein Leichtgewicht unter den Kindersitzen: Besonders beim Transport und der Anbringung im Fahrzeug macht sich das geringe Gewicht deutlich bemerkbar. Die ISOFIX-Anbringung gewährleistet zusätzlich die einfache Handhabung.

Maxi-Cosi Rodi XP Fix – Das sagen die Kunden und der ADAC

Wir haben uns den Maxi-Cosi Rodi XP Fix nun im Detail angesehen. Doch was loben die Kunden und der ADAC an diesem Kindersitz? Und was wird bemängelt?

Besonders positiv fällt bei den Kunden die Verarbeitungsqualität auf. Diese ist bei Modellen aus dem Hause Maxi-Cosi bereits bekannt. Auch die Verarbeitung der Kindersitzbezüge und die einfache Reinigung sprechen für den Kindersitz. Darüber hinaus loben besonders Eltern, welche bereits Erfahrungen mit anderen Kindersitzmodellen gemacht haben den großen Komfort, den der Maxi-Cosi Rodi XP Fix bietet. Selbst bei längeren Autofahrten (ab 4 Stunden) drückt und zwickt nichts.

Kommen wir nun zum Urteil des ADAC: Dieser hat für den Maxi-Cosi Rodi XP Fix ein gutes Testurteil ausgesprochen. Besonders der effektive Seitenaufprallschutz, die einfache Handhabung und die sichere Verbindung mit dem Auto per ISOFIX lobt der ADAC.  

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt: Laut dem ADAC Testurteil bietet der Kindersitz im Falle eines Frontalcrashs „nur“ einen durchschnittlichen Schutz. Das bedeutet im Umkehrschluss zwar keinen wirklichen Nachteil, da die Sicherheitsanforderungen des ADAC an einen Kindersitz entsprechend hoch sind. Es soll damit lediglich ausgesagt werden, dass andere Sitze Ihr Kind bei einem Frontalunfall noch besser schützen können. 


Fazit:

Unterm Strich erhalten Sie mit dem Maxi-Cosi Rodi XP Fix einen zeitgemäßen und flexiblen Kindersitz, der Sie und Ihren Liebling über eine lange Zeit hinweg begleiten kann. Besonders die gute Verarbeitung, die Möglichkeit der Größenanpassung und der Seitenaufprallschutz sprechen für diesen Kindersitz. Wirkliche Nachteile konnten wir bei diesem Kindersitz nicht aufdecken. Lediglich das durchschnittliche Verletzungsrisiko bei einem Frontalaufprall bleibt ein kleiner Wehrmutstropfen.



Noch nicht fündig geworden?

Vergleichen Sie die Kindersitze Ihrer Wahl mit unserem Produktvergleich!

Finden Sie Ihr passendes Modell mit unserem Produktfilter!

Alle Kindersitze finden Sie hier in der Produktübersicht!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*